Verspannungen

Nackenverspannungen, Schulterverspannungen, Rückenverspannungen

Haben Sie Verspannungen im Nacken? In den Schultern? Im Rücken? Damit sind Sie nicht alleine! Fast jeder Mensch hat genau in diesem Bereich Verspannungen, Muskelverhärtungen und/oder Verklebungen. Meist ist die Ursache der Anspannungen Streß, Sorgen und Ängste. Man ist einfach angespannt. Auch Fehlhaltungen oder einseitige Haltungen können Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich fördern. Irgendwann ist der ganze Rücken verspannt, Schmerzen entstehen. Das kann auch zu Kopfschmerzen führen. Ebenso kann sich die Anspannung bis in den Kieferbereich ausweiten.

 

Hier können die Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin helfen! Gua Sha Fa, Schröpfen, Akupunktur und das Aufkleben von Gittertapes können helfen, die Verspannungen zu reduzieren und zu lösen.

 

Gua Sha Fa

Hierbei wird mithilfe eines speziellen Schabers mit schnellen, immer in eine Richtung gehenden Streichungen die Durchblutung der Haut angeregt. Als Folge wird "Sha" in Form von punktuellen Einblutungen sichtbar. Sha ist eine chinesische Bezeichnung für Verhärtungen, Verklebungen, Myogelosen usw. Durch das Scharben wird das Sha gelöst und an die Oberfläche gebracht. Der Körper ist nun in der Lage das Sha abzubauen. In Folge reduzieren sich die Verspannungen und die Schmerzen. Gua Sha Fa ist besonders geeigenet, wenn vor allem Verhärtungen, Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich, im Bereich der Schulterblätter und im oberen Rücken vorliegen.

 

Schröpfen

Schröpfen kennt man nicht nur in der chinesischen Medizin. Sie ist auch in der westlichen Naturheilkunde bekannt. Zu Beginn der Behandlung massiert man den Rücken und den Schulter-Nacken-Bereich mit einem Schröpfglas. Dieses wird mit Unterdruck auf die Haut gesetzt. Durch Streichungen und kreisenden Bewegungen wird die der obere Teil der Haut angehoben. Verklebungen, Verhärtungen, Verspannungen können sich lösen. Auch hier kann es zu Rötungen bis hin zu Einblutungen kommen. Diese sind gewünscht und zeigen, dass der Körper auf die Behandlung reagiert. Je nach Beschwerdebild können im Anschluss noch Schröpfköpfe auf einzelnen Stellen am Rücken, den Schultern und dem Nacken aufgesetzt werden. Diese verbleiben dann 10-15 Minuten. Schröpfen ist besonders geeignet, wenn die Verspannungen und Schmerzen am gesamten Rücken auftreten.

 

Akupunktur

Eine Akupunktur bietet sich im Anschluss an einer Gua Sha Fa Behandlung oder nach einer Schröpfkopfmassage an. Hier kann ich durch die Nadelung lokaler Akupunkturpunkten  und Fernpunkten die Wirkung der vorangegangen Behandlung ergänzen und auf zusätzliche individuelle Beschwerden eingehen. Meist liegen Sie hierbei entspannt auf dem Rücken. Manchmal nadle ich auch Punkte am Rücken. Dafür liegen Sie dann auf den Bauch. Eine Akupunktur können Sie auch einzeln oder in Kombination mit Gittertapes durchführen lassen. Dies bietet sich an, wenn sowohl Gua Sha Fa oder Schröpfen für Sie als Behandlungsmethoden nicht geeignet oder nicht gewünscht sind. Die Nadeln verweilen für etwa 20 Minuten im Körper und werden dann wieder von mir gezogen.

 

Gittertapes

Gittertapes sind gitterförmige Pflaster. Sie enthalten keinen Wirkstoff. Durch ihre Gitterstruktur wird die Durchblutung der Haut angeregt. Außerdem wird die Haut teilweise angehoben. Dadurch kann sich das darunter liegende Gewebe entspannen. Gittertapes werden meist auf schmerzhafte Stellen geklebt und verbleiben so lange, bis sie sich von alleine lösen. Eine Behandlung mit Gittertapes kann als alleinige Behandlung erfolgen oder in Kombination mit Akupunktur. Da Gittertapes nicht auf vorgeschädigte bzw. verletzte Haut geklebt werden dürfen, eignen sie sich in der Regel nicht in Kombination mit Gua Sha Fa bzw. Schröpfen.

 

Behandlungsdauer

Wieviele Behandlungen nötig sind ist individuell sehr unterschiedlich. Es hat sich jedoch gezeigt, das meist 3 Behandlungen im Abstand von 2-3 Wochen sinnvoll sind. Nach Bedarf können Sie dann noch weitere Termine buchen. Evtl. lässt man dann die Abstände zwischen den Behandlungen länger (2-4 Wochen). Jedoch ist auch eine einmalige Behandlung möglich. Besser einmal als garnicht behandeln!

 

Kosten pro Behandlung

Welche Behandlung/en bei Ihnen durchgeführt werden, bespreche ich im Vorfeld mit Ihnen und ist abhängig von Ihrem Beschwerdebild, aber auch von Ihren Wünschen. Auch kann es sein, dass die angewendeten Behandlungsmethoden von Behandlung zu Behandlung wechseln.

Gittertapes 10 €
Gua Sha Fa 20 €
Schröpfkopfmassage 25 €
Akupunktur 35 €
Schröpfkopfmassage plus Schröpfen 35 €
Akupunktur plus Gittertapes 40 €
Gua Sha Fa plus Akupunktur

45 €

Schröpfkopfmassage plus Akupunktur 45 €

Meine Praxis befindet sich im 1. Stock der Bismarckstraße 28 (Eingang Karlstraße),

56470 Bad Marienberg (Westerwald).

 

Ich führe eine Bestellpraxis.

 

Gerne können Sie telefonisch oder über das Kontaktformular einen Termin
(auch für eine Erstberatung) vereinbaren.

 

Tel 02661 9535580